KwonRo Prien Philosophie

 

Was bietet das Kampfsport-/Kampfkunstraining?

Kampfsport im Allgemeinen und Taekwondo im Besonderen ist abwechslungsreicher und vielseitiger als die meisten anderen Sportarten. Taekwondo ist eine traditionelle Kampfkunst mit dem Ziel, die körperliche Leistungsfähigkeit zu steigern und ein besseres Lebensgefühl zu erreichen. Die körperliche Fitness ist nur die erste Stufe zu einem Leben in Balance. Gesundheit, Kraft, Stärke auf körperlicher Ebene, Willensstärke, Achtsamkeit und Selbst-Bewusstsein auf geistiger Ebene verhelfen zu einem guten Lebensgefühl, basierend auf dem Erleben der Selbstwirksamkeit und einem neu entwickelten Selbstvertrauen.

 

Kampfkunst als Passion

Jeder sollte sich in seinem Leben Ziele setzen. Denn eine alte Segler-Weisheit besagt: Wer sein Ziel nicht kennt, für den ist kein Wind der Richtige… Auch ein Taekwondo-Anfänger handelt richtig, wenn er sich ein Ziel setzt, zum Beispiel den Schwarzgurt zu erreichen. Tatsächlich aber beginnt mit dem Schwarzgurt das Taekwondo, fernab von sichtbaren Erfolgsstufen einer Gurt-Farbe. Man trainiert nur um des Übens willen. Sich selbst ständig zu verbessern ist die Idee, um die es am Ende geht. Das Training hin zur Perfektion ist die ständige Passion, die der Antrieb sein sollte. Ich gebe zu, dass es schwierig ist, ohne eigene Erwartungen an das Training heranzutreten. Es mag Unterrichtsstunden geben, die einem nicht so sehr liegen. Andere, die man bevorzugt. Ich als Lehrer weiß um Deinen Konflikt und bin selbst auch von Erwartungshaltungen geprägt. Ich kann Dir aber nur raten, dem nicht nachzugeben. Versuche, zu vertrauen. Mach‘ Dich frei von Erwartungshaltungen und trainiere fleißig. So wirst du stärker und verbesserst kontinuierlich Deine Technik. Dies ist der Weg zur Perfektion. Auch wenn sie uns immer einen Schritt voraus ist und wir sie nie erreichen.

 
 

Gemeinschaft von Individualisten

Mir ist es sehr wichtig, dass neben dem sportlichen Aspekt auch die Gemeinschaft nicht zu kurz kommt. Ich spreche von unserer Taekwondo-Familie. Oh je, werden spontan einige jetzt anmerken, das ist so eine verschworene Gemeinschaft, zu der sich Außenstehende den „Zutritt“ erst verdienen müssen. Dazu ganz klar: Ja, wir sind eine Gemeinschaft, freundschaftlich verbunden unter den Eindrücken von gemeinsamen Trainings, Veranstaltungen, Lehrgängen und entstandenen Freundschaften. Aber wir nehmen jeden Neuankömmling herzlich und neugierig auf, der sich dem Taekwondo widmet und mitmacht. Es gibt kein Hierarchiedenken und kein „das musst Du Dir erst verdienen“. Unsere Schwarzgurte helfen jedem Anfänger gerne und mit viel Verständnis für Anfangsschwierigkeiten.



NEUSTE NEWS

  • Ravenna 2018

    Unser Italien-Trainingslager in Ravenna war anstrengend, schön, sonni...

  • Taekwondo Tiger Champions

    Michael-James Hofmann-Gill, der langjährigste Schüler der Taekwondo ...

  • Halbjahres-Lehrgang

    Diesmal war unser Halbjahres-Lehrgang (der immer ein tolles Event ist!...

  • Bergtour

    Um 9h haben wir uns am Fuss des Heubergs getroffen......

NEUSTE NEWS

  • Ravenna 2018

    Unser Italien-Trainingslager in Ravenna war anstrengend, schön, sonni...

kontakt.

Du hast Fragen zu KwonRo Prien, unseren Trainingszeiten oder unserem Kampfkunst-Angebot im Allgemeinen? Dann kannst Du Dich telefonisch oder über das Kontakt Formular jederzeit an uns wenden. Wir melden uns umgehend bei Dir zurück!

KwonRo Prien

kampfkunstschule für kinder, jugendliche und erwachsene

Sigrid Maria Stögermair
Am Mühlbach 6
D-83209 Prien am Chiemsee

kontakt.

Du hast Fragen zu KwonRo Prien, unseren Trainingszeiten oder unserem Kampfkunst-Angebot im Allgemeinen? Dann kannst Du Dich telefonisch oder über das Kontakt Formular jederzeit an uns wenden. Wir melden uns umgehend bei Dir zurück!

KwonRo Prien

kampfkunstschule für kinder, jugendliche und erwachsene

Sigrid Maria Stögermair
Am Mühlbach 6
D-83209 Prien am Chiemsee

Impressum   –   Datenschutz